Loading...
Klavierunterricht und Gehörbildung

Seit 2009 gebe ich sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen Klavierunterricht und Gehörbildung.

Besonders wichtig ist mir, dass meine Schüler irgendwann selbstständig Stücke nachspielen, eigene komponieren und improvisieren können. Dafür ist es hilfreich, die technischen und theoretischen Grundlagen kennen zu lernen, aus denen sich ein Stück zusammensetzt. Guter Klavierunterricht schließt meiner Meinung nach dieses Grundlagenwissen mit ein.

Gleichzeitig soll der Spaß am spielen nicht zu kurz kommen und steht bei mir ebenfalls an erster Stelle. So wird es nie eine Klavierstunde geben, die nur auf Theorie basiert, es sei denn dies ist nach Absprache so erwünscht.

Eine gute Kombination zum Klavierunterricht ist die Gehörbildung. Insbesondere wenn man darauf zielt, irgendwann selbstständig Stücke nachzuspielen, ist es wichtig „hören zu lernen“. Die Gehörbildung kann ganz einfach in den Klavierunterricht mit einfließen und ist ohne Aufpreis möglich.

Klavierunterricht und Gehörbildung